Farbkonzentrate und Compounds für Hochtemperaturkunststoffe

Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit freuen wir uns auch für Hochtemperaturthermoplaste aus der Familie der Polysulfone (PSU, PPSU; PESU), Polyetherimid (PEI) und Polyetheretherketon (PEEK) eine Reihe von Farben aus dem gesamten Farbkreis vorstellen zu können. Diese sind als Masterbatch und als Compound verfügbar. Die transparenten, amorphen Polysulfone sowie PEI sind sowohl in deckenden wie auch in transparenten Einfärbungen erhältlich. Unter Berücksichtigung der Eigenfarbe und der Anwendung können neben Standardfarbmasterbatches auch verschiedene individuelle Farbcompounds hergestellt werden. Das Portfolio reicht dabei von dunkleren Farben wie blau und grün bis hin zu hellen Gelb- und Orangetönen. Masterbatches werden ab 1 kg hergestellt, Compounds ab einer Chargengröße von 5 kg.

Oben: Farbauswahl PEEK; Mitte links: PSU; Unten rechts: PEI transparent

In einem eigens dafür eingerichteten Technikum sind verschiedene organische und anorganische Farbmittel für den Einsatz bis 400°C in diesen Kunststoffen umfassend getestet worden. Besonderes Augenmerk wurde auf Stabilität der Farbmittel und die Verarbeitbarkeit der Compounds und Masterbatches gelegt.

Ausgestattet mit Doppelschneckenextrudern und Spritzgießmaschinen für Hochtemperaturanwendungen sowie der notwendigen Peripherie bietet das Technikum die Möglichkeit neben Farbmasterbatches und -compounds auch funktional modifizierte Compounds herzustellen. Ein Spritzgießwerkzeug mit mehreren Einsätzen ermöglicht es Prüfkörper zur visuellen und mechanischen Beurteilung zu erstellen.

Hochleistungskunststoffe für ein breites Anwendungsspektrum

Polysulfone kommen auf Grund ihres Eigenschaftsprofils vor allem in der Elektroindustrie, im Automobilbau und der Medizintechnik zum Einsatz. Weitere Anwendungen sind im Bereich von Haushaltswaren zu finden. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Festigkeit, hohe Hydrolyse- und Chemikalienbeständigkeit sowie herausragende Wärmeformbeständigkeit aus. Hinzu kommt eine ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit, was auch transparente Einfärbungen ermöglicht.

Polyetherimid zeichnet sich durch eine hohe Dimensions- und Temperaturstabilität aus, ist hochfest und gegen eine Vielzahl an Chemikalien, auch bei höheren Temperaturen, beständig. Zudem ist es inhärent flammwidrig, UV-stabil und transparent. Es kommt in der Elektroindustrie und im Automobilsektor zur Anwendung. Aufgrund seiner Beständigkeit gegen elektromagnetische Strahlung und Chemikalien hat es auch in der Medizintechnik Einzug gehalten.

Polyetheretherketon, ein Vertreter der Polyaryletherketone, ist ein teilkristalliner Hochleistungswerkstoff mit einem breiten Eigenschaftsspektrum, das über einen großen Temperaturbereich stabil ist. PEEK kommt in Bereichen zum Einsatz in denen höchste Temperaturbeanspruchung verbunden mit exzellenten mechanischen Eigenschaften und einer ausgezeichneten Chemikalienbeständigkeit und Reinheit dauerhaft notwendig sind. Es wird u.a. in der Automobilindustrie, der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie der Lebensmittelindustrie eingesetzt.